how to be happy..?

Dienstag, 5. Februar 2013

Hallöchen, ♥
es ist dich bestimmt jeder mal unglücklich, oder nicht? Ich jedenfalls schon. Bei mir geht es immer hin und her: eine Zeit lang bin ich super glücklich, einige Monate später dann wieder völlig down.
Hier habe ich ein paar Tipps für euch zusammengestellt, wie man solche unglücklichen Phasen vielleicht etwas schneller überbrücken kann.
Natürlich sollte man sich bei ernsthaften Problemen an professionelle Leute wenden, aber ich denke diese Tipps sind vielleicht schon ein kleiner Anfang. c:



















 1. Höre Musik, die dich glücklich macht!  Für mich ist das zum Beispiel: Ours, Our Song, Today was a Fairytale, The best Day und  Stay Beautiful von Taylor Swift, oder Pride und This is the Life von Amy Macdonald. Und, und, und. Da gibt es echt noch soo viel, aber das kann ich jetzt nicht alles aufzählen. :D

2. Zieh dich hübsch an! Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber je wohler du dich fühlst und je selbstbewusster du dich fühlst, desto besser bist du gelaunt. Logisch, oder?

3. Unternehme etwas! Sitz nicht nur tatenlos bei dir zuhause rum. Treffe dich mit Freunden, gehe shoppen oder schwimmen. Oder vielleicht sogar in den Zoo? Denn wenn man nur in seinem Bett liegt, wird man irgendwann völlig faul und motivationslos.

4. Setze dir Ziele! Denn wenn du etwas erreicht hast, bist du gleich viel glücklicher und stolz auf dich. Dazu gehört natürlich auch, dass die Ziele nicht zu groß sind und man sie möglichst einfach/schnell erreichen kann.

5. Koche/Backe dir etwas schönes! Schiebe nicht einfach immer eine Tiefkühlpizza in den Ofen; mach dir doch mal einen schönen Salat oder eine Suppe. Ich persönlich schlürfe auch ab und zu gerne einen selbstgemachten Smoothie oder Milchshake. Oder backe dir einen schönen Kuchen. Eine Freundin von mir backt immer, wenn es ihr nicht gut geht, das macht nicht nur Spaß, es ist auch lecker!

xoxo, Lotti  ♥

WAS MACHT IHR, UM GLÜCKLICH ZU SEIN? 
UND WAS HÖRT IHR FÜR GLÜCKLICH-MACH-MUSIK?


Kommentare:

  1. Hey Lotti - tolle Tipps :-) hast du Lust auf ein gegenseitiges FOLGEN?
    Wenn ja, hinterlasse einen Kommentar auf meiner Seite :-)
    :-* DK

    http://dk-worldoffashion.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ersteinmal danke. :)
      Aber ehrlich gesagt halte ich nicht viel von gegenseitigen Folgen. :/ Ich finde, wenn einem der Blog des anderem gefällt, kann man einfach folgen. Wenn nicht, dann eben nicht. Du kannst mir natürlich gerne folgen, wenn dir der Blog gefällt und ich gucke mir auch gerne deinen Blog an. Vielleicht folge ich dir dann auch. ^^
      LG, Lotti :*

      Löschen

Lass doch ein Kommentar da. Ich freue mich immer über deine Meinung. :)